Heizungswasseranalyse (Problemanalyse / Kontrollanalyse)
heizungswasseranalyse

    Heizungswasseranalyse

    Heizungswasseranalysen sind grundsätzlich labortechnische Nachweise über den Ist-Zustand der Wasserqualität. HANNEMANN WASSERTECHNIK DEUTSCHLAND GmbH unterscheidet in zwei Arten von Analysen:

    1. Die Problemanalyse
      Sie geht den Ursachen bei Funktionsstörungen und Schäden in Heiz- und Kühlkreisläufen auf den Grund. Aus den Ergebnissen lassen sich dann zielgerichtet Lösungen ableiten.
    2. Die Kontrollanalyse
      Sie dient zur Feinabstimmung der Heizungswasser-konditionierung. Zudem ist sie Gewährleistungsnachweis für die erfolgreich durchgeführte Heizungswassersanierung bei Altanlagen oder Aufbereitung bei Neuanlagen.

    Kontrollanalyse

    Zur Kontrolle und Feinabstimmung, sowie zum Protokollieren der fachgerechten Ausführung im Betriebsprotokoll. Ca. 6-8 Wochen nach Inbetriebnahme am höchsten Punkt der Anlage die Probe entnehmen. Probebehälter mit 1 Liter Inhalt befüllen. Untersuchungsparameter:

    • pH-Wert, el. Leitfähigkeit
    • Gesamthärte
    • sensorische Parameter, bei bereits durchgeführter Dosierung, die dosierten Chemikalien,
    • bei Aluminiumbauteilen im Kreislauf, auch Aluminium;
    • Ermittlung des Korrosionsschutzstatus lt. Stand der Technik;
    • Untersuchung nach DIN EN ISO- zertifiziertem Aufschlussverfahren,
    • inkl. Analyseergebnisblatt.

    Problemanalyse

    Die Probe ist ohne Vorspülen an verschiedenen Entnahmepunkten zu ziehen.

    Untersuchungsparameter:

    • pH-Wert
    • el. Leitfähigkeit
    • Zink
    • Kupfer
    • Gesamteisen
    • Gesamthärte
    • Säurekapazität bis pH 8,2 bzw. 4,3 mmol/l,
    • Chlorid
    • Sulfat
    • sensorische Parameter, bei bereits durchgeführter Dosierung, die dosierten Chemikalien
    • bei Aluminiumbauteilen im Kreislauf, auch Aluminium;
    • Ermittlung des Korrosionsschutzstatus lt. Stand der Technik;
    • Untersuchung nach DIN EN ISO- zertifizierten Aufschlussverfahren
    • inkl. Befund der Probe
    • Analyseergebnis
    • Erläuterung der Ergebnisse
    • In größeren Objekten werden Lösungsbeschreibungen und Ausarbeitungen von Konzepten nach Aufwand gesondert berechnet