Nominierung für Großen Preis des Mittelstandes

Nominierung für Großen Preis des Mittelstandes
OPS_Nominiert_Statue

HWD wird zum vierten mal für den bundesweiten Wettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung  vorgeschlagen

Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, beschreibt diese Nominierung als „eine Auszeichnung erster Güte“. Ihrer Meinung nach weist “schon die Nominierung das Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft als herausragend aus.“ Deutschlandweit erreicht nur jedes 1.000 Unternehmen die Nominierungsliste. Zu den Auswahlkriterien zählen die Gesamtentwicklung des Unternehmens, seine Innovationen sowie der Kundenservice.

„Bereits die Nominierung zum Wettbewerb qualifiziert ein Unternehmen für andere deutlich sichtbar zur unternehmerischen Elite in Deutschland. Denn der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen, oder nur nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Verantwortung für die Gesellschaft.“ (Oskar-Patzelt-Stiftung)

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und laden Sie ein, auf den Seiten mittelstandspreis.com mehr zu erfahren. Gleichzeitig nehmen wir diese Nominierung als Aufforderung an, unsere Innovationskraft und Servicekompetenz dauerhaft auszubauen. Nehmen Sie uns beim Wort und lesen Sie in diesem Zusammenhang mehr über unsere aktuellen Innovationen: BIO-SHOT® und HENRY®HF10.