Ing. Michael Mattes

Das Blaue Interview

Persönliches von Persönlichkeiten der SHK -Branche

Heute:

KommR Ing. Michael Mattes –
Praktizierender Optimist und charmanter Querdenker

Seit 01.01.2009 Bundesinnungsmeister (BIM) der österreichischen Installateure

Michael Mattes

Was hat Sie motiviert, die Aufgaben des BIM zu übernehmen?
„Die Möglichkeit, gestaltend mitzuarbeiten, um etwas für die Branche zu erreichen.“

Worin sehen Sie als BIM Ihre Hauptaufgaben?
„Trends und Probleme rechtzeitig erkennen, aufzuzeigen und darauf entsprechend zu reagieren.“

Welche Herausforderung steht für Sie in den nächsten 12 Monaten ganz oben auf der Liste?
„Die Ausbildung von geeignetem Nachwuchs ist brennend; Überfällige Förderungskonzepte für die ca. 600.000 sanierungsbedürftigen Heizungsanlagen in Österreich, zur Energiereduktion und Arbeitssicherung in der Branche; Die derzeitigen Fördermodelle sind einseitig und nach meiner Meinung leider meist durch politischen Einfluss unbrauchbar.“

Welche Bereiche werden für die Installateure in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen?
„Die Optimierung von Alt- und Neuanlagen durch Nutzung neuester Technologie, mit effektivem Einfluss auf die CO2-Reduktion; Wohlfühl- und barrierefreie Bäder gewinnen mit Blick auf die Alterspyramide zunehmend an Bedeutung.“

Was macht Sie glücklich?
„Meine Familie und ein positives Feedback für Geleistetes zu bekommen.“

Was macht Sie mit Blick auf den beruflichen Alltag traurig?
„Unqualifizierte politische Äußerungen, die Kunden verunsichern; Das Hickhack zwischen den Energieträgern und Anlagenkomponentenherstellern. Die fehlende Einigkeit in der Branche und der Imageschaden durch mangelhafte Ausführungsqualität.“

Wie halten Sie sich geistig und körperlich fit?
„Geistig: Durch das laufende Studium von sich ständig ändernden Richtlinien, Normen und Techniken. Körperlich: Wenn es die knappe Freizeit erlaubt, entspanne ich mich gerne im Jagdrevier. Momentan genieße ich es, handwerklich im neuen Haus tätig zu sein.“

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?
„Träumen kann man, – das Wichtigste ist jedoch die Gesundheit meiner Familie und die eigene.“

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
„Begonnenes verlässlich abzuschließen und durch Einigkeit etwas zu erreichen.“

Danke für den Gedankenaustausch.
Mike Hannemann

Erfahrungen & Bewertungen zu HANNEMANN WASSERTECHNIK DEUTSCHLAND GMBH